Wasserversorgung

Allgemeine Informationen

Schinznach-Dorf

Der Dorfteil Schinznach-Dorf bezieht sein Wasser aus der Warmbachquelle (ultraviolett-behandeltes Quellwasser) und bei Versorgungsengpässen vom Regionalen Wasser- und Abwasserbetrieb Schenkenbergertal REWAS (unbehandeltes Grundwasser). Der Dorfteil Bözenegg wird ausschliesslich mit REWAS-Wasser versorgt. Für den Wallbach wird das Trinkwasser von der Gemeinde Villnachern eingekauft.

Oberflachs

Der Dorfteil Oberflachs bezieht sein Wasser aus den Quellfassungen Sutermatt, Weiernwald und Dietmis (ultraviolett-behandeltes Quellwasser) und bei Versorgungsengpässen vom Regionalen Wasser- und Abwasserbetrieb Schenkenbergertal  REWAS (unbehandeltes Grundwasser).

Ein strenges Qualitätsmanagement gewährleistet, dass die hygienischen Anforderungen an den "Schinznacher Hahnenburger" optimal erfüllt werden.

Der Bezug von Gemeindewasser wird mittels Uhr gemessen und von der Abteilung Finanzen halbjährlich in Rechnung gestellt.

Ihr Ansprechpartner

Die Wasserversorgung Schinznach wird vom Technischen Betrieb unterhalten und betreut. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Brunnenmeister, Andreas Sommer, Tel. 079 509 10 50 oder 056 463 63 25, Fax 056 463 63 24, andreas.sommer@schinznach.ch

Wasserleitungsbrüche oder -lecke

Fliessgeräusche bei Hauseinführungen und Hydranten oder vom Boden austretendes Wasser zeigen möglicherweise einen Defekt im Leitungsnetz an. Wir ersuchen Sie, solche Feststellungen umgehend dem Brunnenmeister mitzuteilen.

Wasserqualität

Unter www.wasserqualitaet.ch finden Sie Angaben über die Qualität des Trinkwassers Schinznach.

Wasserhärte

45 - 55 französische Härte

Literatur

100 Jahre Wasserversorgung Schinznach-Dorf, 2010, H.R. Wernli

Bestellungen nimmt die Gemeindekanzlei entgegen.

 

zum Seitananfang