Previous Page  3 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 36 Next Page
Page Background

3

SCHINZNACH. ABER GERN!

Inhalt

Die Gemeinde – Geschichte,

Gegenwart, Zukunft

4

Unsere Schule

15

Auf einen Blick/Landkarte

18

Kultur

20

Wirtschaft

28

Schinznach in Zahlen

34

Liebe Leserin, lieber Leser

E

s mag mitten im Siegeszug

des Internets und der virtuellen

Gemeinschaften unzeitgemäss

wirken, ein gedrucktes Dokument über

eine «Community» herauszugeben, die

nach alter Väter Sitte durch geografische

Grenzen definiert ist. Nun: Eine Website

hat die Gemeinde Schinznach auch.

Aber noch immer hat Gedrucktes seinen

Platz und seinen Charme.

Blättern Sie also durch Schinznach, durch-

schreiten Sie das Tor zum Schenkenber-

gertal. Wir sind eine lebhafte Gemeinde

und Gemeinschaft. Durchaus selbst-

bewusst kennen wir unsere Stärken und

Vorteile, und doch liegt es uns nicht, uns

über den grünen Klee zu loben:

Schinznach ist nicht der Nabel der

Welt, nicht einmal einen Bahnhof

haben wir, von der Station auf dem

Areal der Schinznacher Baumschul-

bahn einmal abgesehen. Auch

ist unser Hausberg, der Grund,

nicht der höchste im Aargau – der

Steuerfuss übrigens auch nicht.

Und doch: Wer hier wohnt, lebt,

arbeitet oder auch nur zu Gast

ist, fühlt sich wohl. Und das ist

schliesslich die Hauptsache.

Schinznach? Aber gern!

Ihr Gemeinderat Schinznach

Impressum

Herausgeber

Gemeinde Schinznach

Oberdorfstrasse 9, Postfach 40

5107 Schinznach-Dorf

www.schinznach.ch

Redaktion/Gestaltung

Martin Jakob

Fotos

Konrad Eckert (Porträts), Gemeinde Schinz-

nach, Urs Obrist, Zeitung Regional Brugg,

Lorenz Caroli, Oekovision GmbH, Widen

Druck

Effingerhof AG, Brugg, 2016

Schinznach

Aber gern!